Ein mitreißender Musicalbesuch

Heute möchte ich Euch über meinen neuesten Test berichten. Allerdings fand dieser Test nicht wie üblich zu Hause statt, sondern es ging zu einem tollen Erlebnis nach Bielefeld.

Die Firma Reset Production ist ein Veranstalter von diversen Show-Erlebnissen. Aktuell werden 10 verschiedene Events angeboten die im ganzen Bundesgebiet und auch im europäischen Ausland spielen. Über 500 Shows werden im Jahr von Reset Production selbst produziert, vermarktet und erfolgreich durchgeführt.

Für meinen Test habe ich mich für das Musical „TINA THE ROCK LEGEND – DAS MUSICAL“ entschieden. Ich kann mich noch gut an meine Kindheit erinnern und Hits von Tina Turner bei uns zu Hause hoch und runter gespielt wurden. Meine Eltern haben in den 80ern sogar mal ein Konzert von ihr besucht. Somit stand meine Mama als Begleitung schnell fest. Wir machten uns daher am Freitag den h.April auf den Weg Richtung Bielefeld.

Wir waren um etwa 19.30Uhr an der Stadthalle und die Besucher wurden bereits eingelassen und konnten sich unten im Foyer an der Bar mit Sekt, Bier, Säften und Brezeln stärken.

Kurz vor 20Uhr gingen wir hoch. Wir saßen recht weit vorne in der 14. Reihe und hatten eine sehr gute Sicht auf die Bühne. Insgesamt waren in der Halle noch viele Plätze frei, ich würde schätzen das etwa 500 Gäste anwesend waren.

Um Punkt 20Uhr ging es los. Auf der Bühne stand ein junger Mann der den jungen Ike Turner darstellte. Es wurde über die Anfangszeit der „Ike und Tina Turner“ Band berichtet. Über die Liebe die sich entwickelte und auch über die Schattenseiten der jungen Tina Turner. Ihre Ehe mit Ike Turner war alles andere als harmonisch. Es wurden Szenen von Trennung, Gewalt und Tränen gezeigt. Untermalt waren diese biografischen Szenen mit Musik. Die Gesangseinlagen der jungen Tina Darstellerin wurden von der hochkarätigen Tina Hauptdarstellerin Tess „Dynamite“ Smith übernommen. Die meisten Songs im ersten Teil waren mir eher unbekannt, aber die Power und auch die Message der einzelnen Szenen wurden perfekt übermittelt. Zum Ende des ersten Teils wandte sich Tess direkt dem Publikum zu und animierte uns mitzufeiern und wir bekamen zum ersten Mal einen Eindruck wie mitreißend sie ist.

Nach etwa 20 Minuten Pause ging es weiter. Wer meint die Person Tina Turner wäre einmalig, der kennt noch nicht Tess. Sie ist das perfekte Double von Tina und hat neben der markanten und kräftigen Stimme eine ebenso einmalige Ausstrahlung. Sie hat Power und reißt das Publikum in ihren Bann. Da der zweite Teil im Zeichen steht das Leben der Tina Turner zu feiern, wurde zu Liedern wie „Private Dancer“ „I dont wanna lose you“ oder „Cose della vita“ richtig abgerockt. Es war einfach so toll! Ich habe noch nie ein Musical erlebt, indem das Publikum dauerhaft steht und einfach nur völlig losgelöst feiert und tanzt. Viel zu schnell kam somit auch die Mitteilung das der folgende Song „Simply the best“ schon der Finalsong sein sollte. Tess, ihre Kollegen und auch das Publikum gaben nochmal Vollgas und nach einigen Zugaben hatten sich alle Mitwirkenden den tosenden Applaus mehr als verdient!

Ich freue mich riesig das mir die Möglichkeit bereitet wurde dieses tolle Musical zu besuchen, auch im Namen meiner Mama. Vielen Dank an den netten Kontakt mit Reset Production, ihr habt ganze Arbeit geleistet mit dieser mega Show!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ein mitreißender Musicalbesuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s